Dokumentation OSG Seminar Manager

Kurzanleitung: SEO Einstellungen im OSG Seminar Manager

Mit dem OSG Seminar Manager PRO kommt eine grundlegende Überarbeitung des Routings

Das Routing für einige Views wurde grundlegend geändert, so dass der OSG Seminar Manager nun weitaus mehr eindeutige URLs bildet, was für eine Suchmaschinenoptiomierung sehr förderlich ist.

 

trainerHinweis: Falls Sie das neue Routing nutzen möchten und bereits den OSG Seminar Manager bis zur Version 2.13.8 in Benutzung hatten,  beachten Sie bitte, dass sich die Links auf die Kurstabellen und Kursbeschreibungen ändern werden. Bestehende Verlinkungen müssen also nach der Aktivierung des neuen Routings aktualisiert werden.

 

Aktivierung des neuen Routings

Das neue Routing muss aktiviert werden. Die Einstellung dafür findet man unter:
Optionen > Tab:Misc > Bereich:SEO (ganz unten) 

 

Zwei mögliche Routingvarianten und ihre Vor- und Nachteile

Sie haben zwei Möglichkeiten: 

SEO Einstellungen

Schöne URL: Bildung einer sauberen URL nach dem Muster „[Menu-Ausgang]/[Objekt-Typ]/[Objekt-Alias]“


trainerWichtig: bei der Aktivierung dieser Option ist die Aktivierung der Option „Suchmaschinen-freundliche URL“ unter Joomla Konfiguration erforderlich, sonst schlägt das ganze Routing-System fehl!


Bei der Aktivierung der Option „Schöne URL“ aber ohne die Aktivierung von „Unique URL“ gibt es folgende Vorteile und Nachteile:

Vorteile:  Die Module vom Ausgangspunkt werden übernommen, der Abschnitt des aktuellen Menüpunkt bleibt, ein Startlayout ist nicht erforderlich

Nachteile: mögliche mehrere URLs für das selbe Objekt wie Kurs, Tag, ...

Unique Routing: Bildung einer eindeutigen URL

Mit der Aktivierung des Routings auf Unique Routing wird empfohlen, ein Startlayout einzurichten, auf die dann die Komponente zugreifen kann. Die URL sucht zunächst nach diesem Startlayout, woher sie dann die URL bildet. haben Sie kein Startlayout eingerichtet, dann wird der Alias des ersten Menü Items vom Typ Kategorie, Tutors, Tags usw. genommen, um die URL zu bilden.  Voraussetzung ist, dass Schöne URL auf Ja steht.

Beispiel: Das Startlayout hat den Alias „seminarman“. Dann hat ein Kurs, der den Alias „lesen-beginner“ hat, die Adresse

…/seminarman/courses/lesen-beginner

Vorteile: Die URL ist sauber, und ist für alle einzelnen Objekte wie Kurs, Tag... eindeutig.

Nachteile: Des Abschnitt des aktuellen Menupunkts springt ständig, die Module vom Ausgangspunkt werden nicht mehr mitgenommen.

 

Startlayout anlegen

Legen Sie dazu einen neuen Menüpunkt an vom Typ: OSG Seminar Manager > Startlayout. Durch das Anlegen dieses Startlayouts haben die Links als ItemID die Startpage. Bei einer mehrsprachigen Website empfiehlt es sich, dass Sie dieses Startlayout für alle Sprachen zugänglich machen. Von diesem Menüpunkt aus werden die betroffenen Views dann geroutet. Dieser Menüpunkt muss nicht zwingend sichtbar sein, es kann auch ein Blindmenü sein.

Diese Änderung gilt für die folgenden Views:

  • Kategorie-Ansicht
  • Kurs-Ansicht
  • Tag-Ansicht
  • Kursvorlagen-Ansicht

 

Umbenennung der URLs

Mit den folgenden Parametern können Sie Teilbereiche der URLs über Joomla Overrides umbenennen:

COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_TAGS
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_TEMPLATES
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_TUTOR
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_TUTORS
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_DAY
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_COURSES
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_CATEGORY
COM_SEMINARMAN_ROUTE_SECTION_LIST

© 2017 Open Source Groupe GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.